Ein Mittelalter-Fantasy RPG im Anime-Stil
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Dörfchen "Meerwert"

Nach unten 
AutorNachricht
Kayrash-chan
Bestes Maskottchen EVER!
Bestes Maskottchen EVER!
avatar

Anzahl der Beiträge : 151
Anmeldedatum : 08.10.17

Character Facts
Alter: Man frägt einen Formwandler nicht nach seinem Alter!
Sylvon: Unendlich
Besonderheiten: Maskottchen des Forums

BeitragThema: Dörfchen "Meerwert"   So Okt 15, 2017 3:04 pm

Nein, hier kann man nicht seinen Flaschenpfand eintauschen oder dergleichen: Hier befindet sich ein kleines, aber beschauliches Dörfchen, dass mit Fischhandel sein täglich Brot verdient. Die Bewohner sind ziemlich stark und robust, da sie sich so gut wie täglich mit Piraten herumschlagen müssen. Hier ist jeder, der nicht Pirat oder auf irgendeine andere Art und weise gefährlich ist, herzlich Willkommen. Vorausgesetzt ist nur, dass man Fisch mag. Hier gibt es nämlich NUR Speisen mit Fisch. Fischpastete, Fischbrötchen, Fischstäbchen, Fischsalat, Fisch am Stock, Fisch auf dem Grill, Fisch-
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raziel
Freier Dämon
Freier Dämon
avatar

Anzahl der Beiträge : 81
Anmeldedatum : 30.10.17
Alter : 30

Character Facts
Alter: 581
Sylvon: 750
Besonderheiten: Ein Dämon ohne Hörner/Flügel

BeitragThema: Re: Dörfchen "Meerwert"   So Dez 17, 2017 5:11 pm

cf: Die Oenryu-Bucht (Seite 3)

Als Raziel zusammen mit Anael in der Abenddämmerung das Fischerdorf erreichte, schien in dem beschaulichen Ort immer noch reges Treiben zu herrschen.
Besonders die Fischer schienen sich emsig darauf vorzubereiten, in der kommenden Nacht wieder raus aufs Meer zu fahren, um dort ihre Netze auszuwerfen. Immerhin fischte es sich nachts besser als bei Tageslicht, dass wusste sogar Raziel als Dämon.

"Fisch" - das war wohl auch wirklich das Stichwort dieses Örtchens. Denn wenn sich Raziel so umsah, dann schienen sich die Geschichten, die er über die "kulinarische Spezialisierung" des Dorfes gehört hatte, direkt zu bestätigen. Zumindest anhand der Schilder, die man an den Geschäften, Gasthäusern und Hafenspelunken fand.

// Wie gut, dass ich nicht zu wählerisch bin und dass wir nicht ewig bleiben. //, dachte sich Raziel bei diesem Anblick nur.
Nicht, dass er etwas gegen Fischgerichte gehabt hätte, aber er war auch ein Freund von einer gewissen Abwechslung bei den Mahlzeiten.
// Anael wird das wahrscheinlich sogar egal sein, hauptsache er bekommt wieder etwas ordentliches zu beißen zwischen die Kiefer //, ging es ihm durch den Kopf, als er zu seinem Begleiter sah.

"Wir sollten auf jeden Fall schauen, wo wir hier eine Herberge zu einem vernünfitgen Preis finden", stellte er nun fest.
"Am besten mit wenigstens einer Mahlzeit inklusive. Dann können wir weiter schauen, wo wir Kleidung und Ausrüstung für dich finden. Und wie wir unsere Kasse aufbessern können..."

____________________________________________________________________
🌹🌹🌹🌹
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anael
[Mod] ❄ Freier Seraph ❄ Cute Snow Angel ❄
[Mod] ❄ Freier Seraph ❄ Cute Snow Angel ❄
avatar

Anzahl der Beiträge : 119
Anmeldedatum : 25.10.17
Alter : 26

Character Facts
Alter: 124 Jahre
Sylvon: 750
Besonderheiten: Ein schwarzes Tattoo in Form eines Phönixwappens das sich über seinen ganzen Rücken zieht. Teilweise auch über seine Oberarme. Es verbirgt etwas die Narben seiner entfernten Flügel.

BeitragThema: Re: Dörfchen "Meerwert"   Mi Dez 27, 2017 6:28 pm

cf: Die Oenryu-Bucht (Seite 3)

Dieses kleine Dorf, dass sie gerade betraten wirkte ganz anders als alles was Anael bisher gesehen hatte. Mit der Stadt in der er bisher als Sklave lebte und auch mit Simurgh war es einfach nicht zu vergleichen. Die kleinen Häuser welche durch die einsetzende Dämmerung regelrecht malerisch schön wirkten. Dazu das geschäftige Treiben und vor allem die fröhlichen Gesichter die er sah. Irgendwie hatte es etwas idyllisches. Als könnte hier gar nichts böses geschehen. Zudem fiel auf, dass jeder Laden irgendwas mit Fisch zu tun hatte. An sich war das nichts schlimmes. Neugierig sah sich Anael um. Dabei vergaß er ganz den schmerzenden Fuß. Noch während er sich begeistert umsah sprach Raziel ihn shcließlich an. Zwar würde der Blonde am liebsten gleich sich in den Läden umsehen. Doch zu dieser späten Stunde gab es logischer Weise wichtigeres. Zu dem könnte Anael dann mal wieder in einem echten Bett schlafen. Also wirklich schlafen.
"Okay, warst du denn schon einmal in einer Herberge hier?", fragte er nach. Irgendwie konnte sich Anael nicht vorstellen, dass es hier viel Auswahl in dem Bereich gab. Schließlich war es nur ein kleines Dorf. Wenn auch ein sehr geschäftiges. Vermutlich gab es hier aber doch eher Einheimische als Touristen.

____________________________________________________________________

❄️reden :0000ff⚜️//denken// :0099ff⚜️ NPC/Centurio :ff00ff❄️
Goose:
 
🌹 🌹 🌹 🌹 🌹 🌹
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raziel
Freier Dämon
Freier Dämon
avatar

Anzahl der Beiträge : 81
Anmeldedatum : 30.10.17
Alter : 30

Character Facts
Alter: 581
Sylvon: 750
Besonderheiten: Ein Dämon ohne Hörner/Flügel

BeitragThema: Re: Dörfchen "Meerwert"   So Dez 31, 2017 1:18 pm

"Hier nicht. Ich bin, genau wie du, auch das erste Mal in diesem Ort", schüttelte Raziel als Antwort den Kopf.

Er sah sich einen Moment genauer um und machte sich nochmal ein Bild von dem, was er so sah.
Anschließend wandte er sich wieder Anael zu.
"Bei einem Ort dieser Größe werden wir am Ende wahrscheinlich eh nicht die größte Auswahl haben", stellte er nun als Konsequenz seiner Beobachtungen fest.
"Ich denke, hier wird es ein, zwei, ganz vielleicht auch drei Herbergen geben, mehr auf jeden Fall nicht. Immerhin sieht der Ort ja auch nicht aus wie eine Touristenattraktivität aus..."

Wobei es sich der gemeine Bürger von Grand Ysmisse wahrscheinlich eh nicht so wirklich leisten konnte, nur zum Vergnügen auf große Reisen zu gehen. Außer die Wohlhabenden aus Collbrande vielleicht.
Das normale Volk hatte oftmals genug damit zu tun, einfach nur über die Runden zu kommen, dass hatte Raziel seit dem Beginn seiner Reisen schon mitbekommen. Und dazu war Reisen meistens noch recht mühselig. Schiffe fuhren nunmal nur auf dem Wasser und Postkutschen steuerten auch nicht jeden Winkel an. Und sie waren meistens auch nicht so komfortabel, wie man es sich wünschen würde.

Bei diesen Gedanken wanderte eine nachdenkliche Miene auf sein Gesicht und er schüttelte kurz leicht den Kopf, ohne das aber bewusst selbst zu bemerken.

____________________________________________________________________
🌹🌹🌹🌹
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Dörfchen "Meerwert"   

Nach oben Nach unten
 
Dörfchen "Meerwert"
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Shadow of Quadeshtu :: The World Astraios - RPG-Bereich :: Grand Ysmisse :: Umland :: Das Meer Laranyu-
Gehe zu: